Antike Steinskulpturen> >> Porträtplastik - griechisch >> Junger Athlet/Herrscher (?)




Junger Athlet/Herrscher (?) Bild1

Bildübersicht zur BildübersichtlupeDetailansicht

Junger Athlet/Herrscher (?)
Kopf von einer Statue, unterlebensgroß
Inv.-Nr. ALg 312

Ptolemäisch, 2. Hälfte 3. Jh. bis Anfang 2. Jh. v. Chr.

Weißer, feinkristalliner Marmor, hellbraun patiniert.

H insgesamt 15,2 cm
H Kopf 12,5 cm


Fundort: Unbekannt, Ägypten?

Zugang: Leihgabe aus Privatbesitz Augsburg seit 1990. Erworben 1989 im Kunsthandel Hamburg.


<<_zurück     5/6   weiter_>>


Erhaltungszustand/Restaurierung: Unergänzt; Oberfläche korrodiert. Hals am Büstenansatz gebrochen. Weggebrochen: Nasenspitze, Teil des Kinns, vorn ein Stück am Halsrand. Bestoßen: Einige Locken, l. Ohr, Halsrand. Restaurierung 1990: gereinigt, partiell entsintert, Standdübel montiert.

Beschreibung: Der junge unbärtige Mann hat den Kopf leicht geneigt und zur rechten Seite gewendet. Er richtet den Blick aus tiefliegenden, eng stehenden Augen nach oben. Das schmale Gesicht verjüngt sich zum Kinn. Der Mund ist klein und volllippig. Der Nasenrücken zieht sich auf Augenhöhe stark ein. Über wulstigen Brauen mit vortretenden Orbitalen und eingesunkenen Schläfen verjüngt sich der Schädel zur niedrigen Stirn hin. Die kappenartige, kurzlockige Frisur lässt die kleinen Ohren frei und reicht bis in den Nackenansatz. Eine Binde – mit Nackenknoten und herabhängenden Enden in Bemalung zu ergänzen? – oder ein Reif trennt die kleinen buckelförmigen Haarlocken von dem Kalottenhaar mit etwas längeren Sichellocken. Insgesamt ist die Frisur nur schematisch ausgearbeitet. Die unorganischen Übergänge von der Gesichtsfläche zu den Stirn- und Schläfenlocken und die verunklärte Gestaltung der Haarpartie über den etwas verquollenen Ohrmuscheln lassen vermuten, dass der Kopf in seiner jetzigen Form für eine Zweitverwendung überarbeitet ist (Felgenhauer 1996).

Die etwas verschwommen wirkenden plastischen Formen und die leicht durchscheinend wirkende Oberfläche (›sfumato‹) weisen den Kopf dem hellenistisch-alexandrinischen Kunstkreis zu. Einige Ähnlichkeiten in physiognomischen Details und Haartracht mit Bildnissen der Ptolemäer (s. hier Kat. 3.4) datieren den Kopf in die 2. Hälfte des 3. oder an den Anfang des 2. Jh. v. Chr. Die eng stehenden tiefliegenden Augen und das schlanke Oval des Gesichtes mit den eingesunkenen Schläfen verleihen dem Kopf einen individuellen Ausdruck mit aristokratisch anmutenden Gesichtszügen. Die kurzlockige Frisur, die leicht geschwollenen Ohren und der pathetisch wirkende Blick sind Charakteristika der Athletenbilder seit spätklassischer Zeit (s. hier Kat. 1.23). Daher verdient die Einschätzung von Felgenhauer, der Kopf könnte von einer vielleicht überarbeiteten unterlebensgroßen Siegerstatue stammen, besondere Beachtung. Eine im Nacken geknotete Tänie mit herabhängenden Enden wäre ein Indiz, in dem Kopf einen siegreichen Angehörigen der ptolemäischen Dynastie zu vermuten. Sollte die Binde auf dem Oberkopf mit einem Lotosblatt geschmückt gewesen sein, ließe sich der Kopf zu einer Jünglingsstatue gehörig denken, die Heroen und Sterblichen als Auszeichnung für herausragende körperliche oder geistige Leistungen errichtet wurden (Thomas 1999). Ein Reif hingegen – da kein griechisches Siegeszeichen in sportlichen Agonen – würde seinen Träger eher in heroisch-kultische Sphäre heben, in die er bei Zeremonien oder Festlichkeiten als Mitglied einer mythischen oder historischen Ahnenreihe aufgenommen worden sein könnte. Derartige statuarische Anatheme, die anlässlich der Agone zu den Feierlichkeiten des Herrscherkultes (Basileia) in Alexandria errichtet wurden, vereinten Sieger und Herrscher (Felgenhauer 1996).

Publiziert:
Felgenhauer 1996, Nr. 100 Abb.


Literatur: Zu ptolemäischen Athletenbildnissen und Porträts der Herrscher: Felgenhauer 1996, Nr. 100; R. Thomas in: Hellenistische Gruppen 1999, bes. 204 f. Binde mit Lotosblatt bei hellenistischen Ringergruppen; K. Lembke, JdI 115, 2000, 113 ff. Ptolemäer-Galerie aus Thmuis, 196–180 v. Chr.

(PG)

Junger Athlet/Herrscher (?)  Bild1Junger Athlet/Herrscher (?)  Bild2Junger Athlet/Herrscher (?)  Bild3

Wählen Sie ein Bild für eine größere Ansicht

[Bibliographie] [Zitierweise] [Konkordanz] [Glossar] [Impressum]